Es riecht etwas in der Küche, geh mal schnell gucken   😆

Ohh, alles für mich  😛

Bestimmt nicht 🙁  Bernard kommt und tut alles in einen großen Topf  🙄 muss jetzt 5 Stunden kochen – viel zu viel Arbeit, ich würde es auch so fressen  :mrgreen: Rillettes

 

Stunden später……..

Jetzt ist alles leckere Fleisch im Glas und ich verhungere hier noch   👿 KamKam und Rillettes

Rillettes oder Rilletten sind ein der deutschen „Pottsuse“ und dem österreichischen Verhackert ähnlicher französischer Brotaufstrich aus im eigenen Saft und Fett gekochtem und konserviertem Fleisch, welche insbesondere in der Gegend um

Le Mans (Sarthe) hergestellt wird.

Bei der traditionellen Zubereitung von Rillettes werden Schweinefleisch, Gänsebrust oder Entenbrust sowie Salz und Pfeffer verwendet. Das Fleisch wird mehrere Stunden mit viel Fett und Suppengrün gekocht, bis es von allein von den Knochen fällt. Die Fleischstücke werden grob zerdrückt, die Fasern bleiben dabei erhalten und bilden mit dem erkalteten Fett eine feste, aber noch streichfähige Masse.

Die Masse wird in verschließbare Gläser gefüllt und mit einer Schicht des Fettes bedeckt. Es bleibt so für mehrere Monate bis zu einem Jahr haltbar.

Rillettes wird als Brotaufstrich auf Baguettes, häufig als Vorspeise, gereicht.

Quelle: Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.